Archiv der Kategorie: Pseudo-Reboarder

Maxi-Cosi MiloFix

Technische Details – Maxi Cosi Milofix

  • Gruppe: Gruppe 0+-1 (0-18kg)
  • Fahrposition: vorwärtsgerichtet: bis zu 4 Jahren, rückwärtsgerichtet: bis zum 18 Monat
  • Installation: Isofix
  • Sitzeinstellungen: einfach drehbar in und entgegen der Fahrtrichtung
  • Gurtsystem: 5-Punkt-Gurtsystem
  • Sicherheit: Click & Safe® Sicherungssystem (Gurtspannung), Tiefe, weich gepolsterte Seitenwangen, Abstandshalter reduziert die Vorverlagerung bei einem Unfall
  • Gewicht: 6 Kg
  • Besondere Ausstattungsmerkmale: Bezug abnehmbar und waschbar bei 30 Grad
  • Als Zubehör erhältlich: u.a. Sommerbezug, Sonnenverdeck

Unsere Bewertung – Maxi Cosi Milofix

+ sehr guter Kindersitz eines namhaften Herstellers
+ Kostengünstige Alternative durch lange Nutzungsdauer (bis 18 kg)
+ schneller, einfacher Einbau dank Isofix
+ Kompatibilität mit vielen gängigen Automodellen
+ sehr gut durchdachter Drehmechanismus

Unser Fazit – Maxi Cosi Milofix

Der Maxi-Cosi Milofix ist ein sehr guter Reboarder/Pseudoreboarder. Durch die lange Nutzungsmöglichkeit ist er eine sehr gute und auch preislich günstige und somit sehr zu empfehlende Lösung. Deshalb: Klare Kaufempfehlung!

Qeridoo Sport-Wise

Technische Details – Qeridoo Sport-Wise

  • Gruppe: 0-2 ( 0-25Kg)
  • Fahrposition: Entgegen der Fahrtrichtung von Geburt bis 13 Kg, in Fahrtrichtung bis 25 Kg
  • Installation: mittels fahrzeugeigenem Gurtsystem
  • Sitzeinstellungen: 5 verschiedene Sitz- und Liegepositionen
  • höhenverstellbare Kopfstütze und Gurte
  • Gurtsystem: 5-Punkt-Gurt
  • Sicherheit: Polsterwangen im Kopfbereich
  • Gewicht: ca 7,5 Kg
  • Zulassungsnorm: ECE 44/04
  • zusätzliche Ausstattungsmerkmale: Sitzverkleinerer inklusive

Unsere Bewertung – Qeridoo Sport Wise

+ preisgünstiges Modell
+ verbindet Babyschale mit anschließendem Kindersitz
+ Gurtpolster
+ inkl. Sitzverkleinerer
+ weiche und bequeme Polsterung für die Kleinsten

– Risiko von benutzerbedingten Fehlinstallationen aufgrund fehlendem Isofix!
– ohne herausragende Details oder technische Rafinessen

Unser Fazit – Qeridoo Sport Wise

Na ja… ohne viel Schnickschnack und auf das Wesentliche beschränkt, aber von Polsterung angenehm und mit waschbarem Bezug. Die größte Verwendungsdauer findet allerdings vorwärtsgerichtet statt, ist aber mit den entsprechenden Sicherheitseinschränkungen verbunden. Kann für Kleinwagen konstruktionsbedingt zu sperrig sein!

Positiv: Sehr lange nutzbar – quasi mitwachsend von Geburt bis 5/6 Jahre.
Der Qeridoo Sport Wise ist kein Reboarder im eigentlichen Sinne!!!

QERIDOO BS08-B3/ Cradle Me

Technische Details – QERIDOO BS08-B3/ Cradle Me

  • Gruppe: 0+1 ( 0-18Kg)
  • Fahrposition: Entgegengesetzt der Fahrtrichtung bis 13 Kg, in
  • Fahrtrichtung bis 18Kg
  • Installation: mittels fahrzeugeigenem Gurtsystem oder optional ( als Zubehör erhältlich) mit Isofix- Adapter
  • Sitzeinstellungen: 5 verschiedene Sitz,-und Liegepositionen,
  • Kopfstütze 7fach verstellbar
  • Gurtsystem: 5-Punkt-Gurt
  • Sicherheit: EPS Seitenschutzsystem, Cuddle Me -Baby Einsatz,
  • Autogurt-Spannsystem, integrierter Stahlrahmen
  • Zulassungsnorm: ECE R 44/04
  • Gewicht: 11 Kg
  • zusätzliche Ausstattungsmerkmale: Cradle Me-Baby Einsatz

Unsere Bewertung – QERIDOO BS08-B3/ Cradle Me

 

+ Seitenaufprallschutz
+ gute Polsterung
+ modernes Design
+ Sitzverkleinerer Cradle Me macht Sinn für Neugeborene und kleine Babys
– nur bedingt rückwärtsgerichet nutzbar, danach ausschließlich in Fahrtrichtung
– Isofix-Adapter mit Stützfuß nur optional als Zubehör erhältlich, daher Risiko von Fehlinstallationen

Unser Fazit – QERIDOO BS08-B3/ Cradle Me

Diese Ausgführung vom Hersteller Qeridoo geht in Puncto Ausstattung schon mal in die richtige Richtung,-allerdings finden wir, heutzutage sollte Isofix zur Grundausstattung dazugehören und nicht als Zubehör( wissenden Nutzern zugänglich) optional erhältlich sein.
Daher weiterhin Risiko von benutzerbedingten Fehlinstallationen gegeben, Sicherheitsgarantie nicht gegeben. Kein Reboarder im eigentlichen Sinne, da nur bis 13 Kg entgegen der Fahrtrichtung nutzbar. Positiv beim QERIDOO BS08-B3/ Cradle Me: Bunte Farben bringen Leben ins Auto, wer es denn bunt mag.

Hauck Varioguard

Technische Details – Hauck Varioguard

  • Gruppe: 0+/1 ( 0-18 Kg)
  • Fahrposition: 1. Installation Isofix: Entgegengesetzt der Fahrtrichtung von 0-18Kg oder wahlweise vorwärts von 9-18 Kg
    2. Installation mit Gurtsystem: Entgegengesetzt der Fahrtrichtung bis max 13Kg, bei dieser Einbausituation ab 9 / bei spätestens 13 Kg Körpergewicht nur noch in Fahrtrichtung
  • Installation: Isofix und Stützfuß oder mittels fahrzeugeigenem Gurtsystem
  • Sitzeinstellungen: Bei Installation in Fahrtrichtung Neigungswinkel in 3 Positionen verstellbar
  • verstellbarer Kopfschutz, 7-fache Höhenverstellung
  • Gurtsystem: 5-Punkt-Gurt
  • Sicherheit: Memory -Schaum imKopf -und Seitenbereich des Sitzes,
  • Stahlrahmenkonstruktion
  • Zulassungsnorm: ECE R 44/04
  • Gewicht: 14,8 Kg
  • Ausstattungsmerkmale: atmungsaktives Netzgewebe und
  • Mikrofaserbezüge

Unsere Bewertung – Hauck Varioguard

+ flexibel zu verwenden mit /ohne Isofix, allerdings nur mit Isofix länger rückwärts nutzbar
+ Memory Foam gut durchdacht und tatsächlich Sicherheits-Plus
+ benutzerfreundlich

o Zwischending zwischen Reboarder und „Pseudo-Reboarder“ daher von uns in beiden Rubriken aufgeführt- kann zu Verwirrung führen bei Klassifizierung!
o namhafter Hersteller, eher durchschnittliche Verarbeitung und Ausstattung

– relativ schwer und daher eher für dauerhaften Einbau gedacht
– ohne Isofix Risiko von benutzerbedingten Fehlinstallationen

Unser Fazit – Hauck Varioguard

Der Hauck Varioguard ist für uns ein Mittelding zwischen Reboarder und Pseudo- Reboarder, der mit seinen „großen, ausgereiften Brüdern“ nicht mithalten kann, aber für jemanden,derIsofix hat ist er durchaus denkbar bis 18Kg durchweg rückwärts nutzbar und somit seine Pflicht erfüllt, für jemanden, der eine Babyschale mit anschließender vorwärtsgerichteter Weiternutzung sucht in einem Auto ohne Isofix, kann er auch die richtige Wahl sein, zumal er für einen renommierten und namhaften Hersteller im Baby,-und Kleinkindbereich recht erschwinglich ist.

Britax FIRST CLASS plus

Technische Details – Britax First Class Plus

  • Gruppe: Gruppe 0-1 (0-18kg)
  • Fahrposition: vorwärtsgerichtet: 9-18 Kg, rückwärtsgerichtet: 9-13Kg
  • Installation: fahrzeugeigenem 3-Punkt-Gurt
  • Sitzeinstellungen: Mehrfach verstellbare Sitzpositionen, erweiterte Schlafposition bei Verwendung gegen die Fahrtrichtung
  • Gurtsystem: Höhenverstellbares 5-Punkt-Gurtsystem
  • Sicherheit: Click & Safe® Sicherungssystem (Gurtspannung), Tiefe, weich gepolsterte Seitenwangen, Abstandshalter reduziert die Vorverlagerung bei einem Unfall
  • Zulassungsnorm: ECE R 44/04
  • Gewicht: 7,5 Kg
  • Besondere Ausstattungsmerkmale: Sitzverkleinerer, Schlosspolster, Schultergurt-Halterungen die es Ihnen erleichtern Ihr Kind in den Kindersitz zu setzen und wieder herauszuheben
  • Reboarder-Modell ohne Isofix

Unsere Bewertung – Britax First Class Plus

+ guter Kindersitz eines namhaften Herstellers
+ Preiswerte Alternative zum vollwertigen Reboarder mit Nutzungsdauer über 13Kg Körpergewicht
+ schneller, unkomplizierter Einbau
+ Kompatibilität mit vielen gängigen Automodellen
+ komfortable und individuelle Sicherung des Kindes am Gurtstraffer

o Zwischending zwischen Reboarder und Pseudo-Reboarder, daher von uns in beiden Rubriken aufgeführt

Unser Fazit – Britax First Class Plus

Wenn die endgültige Entscheidung für viele Jahre noch nicht getroffen wurde: eine sehr gute und preisstimmige und zu empfehlende (Zwischen-)lösung, kommt beim Rückwärtsfahren fast an die Pflichtzeit von 15 Lebensmonaten heran, aber eben nicht darüber hinaus.

Concord Ultimax

Gruppe: 0+/1 ( 0- 18 Kg)
Fahrposition: Entgegengesetzt der Fahrtrichtungbis 13 Kg ,in Fahrtrichtung von 9-18 Kg
Installation: Isofix ( nur mit Isofix!), eine Befestigung mit dem Fahrzeuggurt ist nicht vorgesehen
Sitzeinstellungen: 6 fach höhenverstellbare Kopfstütze, Schlaf-, Ruhe- und Aktivposition durch Einhand-Drehgriff ( bei Verwendung in Fahrtrichtung)
Gurtsystem: 5-Punkt-Gurt
Sicherheit: steht stabil im Auto, durch Isofix geringe Gefahr der Fehlbedienung, innovatives Seitenaufprallschutzsystem
Zulassungsnorm: ECE R 44/04
Gewicht: 14 Kg
Ausstattungsmerkmale: herausnehmbare Beckenauflage für mehr Sitztiefe bei größeren Kindern ab 9 Kg
Preis: ca 300€

Unsere Bewertung:
o gewöhnlicher Gruppe 0+/1 Sitz
– Sitz ist oft schon für Kinder von 3 Jahren zu klein
– ziemlich komplizierter Einbau erst mit einem Sockel im Auto, dann die Schale aufgeklickt
– schwer für eine Babyschale, wenn als diese verwendet
+ gute Alternative für Babys ,die ihrer Babyschale entwachsen sind, aber noch entgegen der Fahrtrichtung transportiert werden sollen
– Fahrzeuggurte können von Gurtspannratsche in Mitleidenschaft gezogen werden
+ geringes Fehlinstallationsrisiko da nur an Isofix-Verankerungspunkten zu installieren

Unser Fazit:
Wer das Besondere sucht , der ist hiermit schlecht beraten, ebenso wie jemand, der ein für seine Entwicklung großes Baby/ Kleinkind heranzieht, denn dann wird ihn der Concord ultimax nicht lange begleiten, wenn er denn einmal eingebaut ist. Wir raten vor dem Kauf unbedingt abzuwägen, zumal preislich nicht im untersten Segment angeordnet, ob die Entscheidung gerechtfertigt ist für die eigenen Bedürfnisse / und die des Kindes.
Denn selbst der beste Kindersitz kann nur effektiv Unfallverletzungen minimieren oder gar verhindern, wenn er optimal auf den kleinen Insassen zugeschnitten ist!